logo gfg

 

Erfahren Sie hier mehr über Inhalte und Methoden, Teilnahmevoraussetzungen, Kosten etc. unserer Weiterbildung "GfG-Familienbegleitung von Anfang an".

Inhalte und Methoden im Hauptseminar

  1. Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Atem- und Körperwahrnehmung
  2. Ganzheitliches Gruppenleiten
  3. Medizinisches und psychosoziales Grundwissen
  4. Reflexion der eigenen Schwangerschaft(en), Geburt(en) u. d. Zeit danach
  5. Auseinandersetzung mit Problemen in dieser Lebensphase
  6. Familie werden, Familienbegleitung
  7. Atem- und Körperwahrnehmung
  8. Rollenspiele und Praxisanleitung
  9. Ethik und Praxis der Familienbegleitung
  10. frühe Hilfen
  11. interkulturelle Kompetenz

Eigenarbeit und Hospitation

  1. Literaturstudium
  2. Teilnahme an regionalen Arbeitsgruppen (3 Treffen a 6 Stunden)
  3. Kurshospitationen
  4. Hospitation von 5 Geburten (für die Zertifizierung zur GfG-Geburtsvorbereiterin®)
  5. Erarbeitung eines medizinischen Fragebogens
  6. Gestaltung von Kurseinheiten mit Dokumentation
  7. Entwicklung eines eigenen Kurskonzeptes

Zeitumfang Hauptseminar

22 Tage Präsenzunterricht mit jeweils 8 Unterrichtssunden, verteilt auf 7 Wochenend- und 1 Blockseminar.
Hinzu kommen Literaturstudium und 3 Treffen mit regionalen Arbeitsgruppen sowie Hospitationen.

Kosten

Hauptseminar: 2.640 Euro (GfG-Mitglieder) / 2.840 Euro (Nichtmitglieder).

Orientierungstag: 100 Euro (wird bei verbindlicher Anmeldung zum Hauptseminar auf die Seminargebühren angerechnet). Bei kompletter Zahlung der Seminargebühren zu Beginn der Weiterbildung bieten wir 3% Preisnachlass. Wir erheben keinen Aufschlag bei Ratenzahlung!

Module: jeweils 260 Euro (GfG-Mitglieder) / 280,- € (Nichtmitglieder).

Abhängig vom Kursort kommen anteilige Seminarraumkosten und ggf. Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung hinzu. Bitte in der Geschäftsstelle erfragen.

In der Regel werden die Kosten in monatlichen Raten von ca. 160,00 € beglichen. In Einzelfällen ist ein individueller Ratenplan in Absprache mit der GfG-Geschäftsstelle möglich.

Teilnahmevoraussetzungen

  1. Sie sind mindestens 23 Jahre alt
  2. haben einen Realschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation
  3. besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung (in einem medizinischen Heil- oder Hilfsberuf oder in einem pädagogischen, psychologischen oder sozialen Beruf von Vorteil) und
  4. verfügen über eigene Erfahrungen mit Elternschaft, entweder durch eigene Kinder oder die berufliche Tätigkeit

Zertifikat

Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme am Hauptseminar und mindestens einem Wahlpflichtbereich sowie dem Vorliegen aller erforderlichen Leistungsnachweise das Zertifikat als GfG-FamilienbegleiterIn®. Dieses hat vier Jahre Gültigkeit. Wurden zusätzlich Wahlpflicht-Bereiche erfolgreich absolviert, erhalten Sie nach erfolgreichem Besuch des Hauptseminars auch das jeweilige Zertifikat für den belegten Wahlpflicht-Bereich.

Fortbildungspflicht

Das GfG-Zertifikat wird alle vier Jahre verlängert, wenn Sie für diese Zeit die Teilnahme an mindestens vier Fortbildungen
(4 Wochenenden oder 60 Unterrichtsstunden) nachweisen. Die Teilnahme an den im Rahmen der GfG-Jahrestagungen stattfindenden Workshops ist als fachliche Fortbildung anerkannt.

Anmeldung

Die Mitarbeiterinnen der GfG-Geschäftsstelle sind Montag von 9 bis 17 Uhr  und Dienstag und Donnerstag von 9 bis 14 Uhr unter der Tel. 030-450 26 920 für Sie da.