logo gfg

 

Beikost nach Bedarf (Baby led weaning) - besser als nach Plan? 
Fortbildung für Fachpersonal

Gängige Ernährungsratgeber beschreiben detaillierte Fahrpläne für Babys Ernährung, damit es sich optimal entwickeln kann. Doch kaum ein Kind hält sich an diese starren Regeln. Die Eltern stehen unter enormem Druck ihr Kind nach diesen Vorgaben zu ernähren, dabei bleiben Freude, Genuss und Geselligkeit beim Essen oft auf der Strecke.

Diese Fortbildung möchte die Teilnehmerinnen befähigen, Eltern und Kind liebevoll und kompetent auf ihrem ganz eigenen Weg zur Familienkost zu begleiten.

Verschiedene Empfehlungen werden kurz beleuchtet und Eckpunkte der Beikostberatung benannt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Konzept des "Baby-led weaning", eine Beikosteinführung, die sich am individuellen Bedarf des einzelnen Kindes orientiert, und zu entspannten Familienmahlzeiten führt - ohne Kampf um den Brei.

Inhalte:

  • Aus der Wissenschaft – Empfehlungen auf dem Prüfstand
  • Eckpunkte der Beikostberatung
  • Baby-led-weaning – was ist das? wie geht das?

Leitung Martina van der Weem, GfG-Stillbeauftragte, Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, GfG-Familienbegleiterin® (Tel. 02173 / 977946)

Termine

Samstag, 09.01.2016, 11 - 15 Uhr im Bürgerzentrum Villa Rü, Girardetstr. 21, 45131 Essen
Flyer zum Download (PDF)

Samstag, 13.02.2016, 11 - 15 Uhr in der nabel-Elternschule am St. Martinus-Krankenhaus, Klosterstr. 32, 40764 Langenfeld Flyer zum Download (PDF)

Voraussetzung zur Teilnahme

einschlägige Fachqualifikation: Stillberaterin, GfG-Familienbegleiterin®, PEKIP-/DELFI-/ELBA-Kursleiterin, Krankenschwester, Hebamme, Doula

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Preis € 85,00 (incl. Handout)

Anmeldung über die GfG-Geschäftsstelle, Tel. 030-45026920 oder hier