logo gfg

 

Breifrei-Beratung / Beikost nach Bedarf (Baby-led weaning) - besser als nach Plan? 
Fortbildung für Fachpersonal
18. Februar 2017


Gängige Ernährungsratgeber beschreiben detaillierte Fahrpläne für Babys Ernährung, damit es sich optimal entwickeln kann. Doch kaum ein Kind hält sich an diese starren Regeln. Die Eltern stehen unter enormem Druck ihr Kind nach diesen Vorgaben zu ernähren, dabei bleiben Freude, Genuss und Geselligkeit beim Essen oft auf der Strecke.

Diese Fortbildung möchte die Teilnehmerinnen befähigen, Eltern und Kind liebevoll und kompetent auf ihrem ganz eigenen Weg zur Familienkost zu begleiten.

Verschiedene Empfehlungen werden kurz beleuchtet und Eckpunkte der Beikostberatung benannt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Konzept des "Baby-led weaning", eine Beikosteinführung, die sich am individuellen Bedarf des einzelnen Kindes orientiert, und zu entspannten Familienmahlzeiten führt - ohne Kampf um den Brei.

Inhalte:

  • Aus der Wissenschaft – Empfehlungen auf dem Prüfstand
  • Eckpunkte der Beikostberatung
  • Baby-led-weaning – was ist das? wie geht das?

Leitung Martina van der Weem, GfG-Stillbeauftragte, Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, GfG-Familienbegleiterin® (Tel. 02173 / 977946)

Termine

Samstag 18.02.2017 11.00 - 15.00 Uhr
nabel-Elternschule am St. Martinus Krankenhaus
Klosterstr. 32, 40764 Langenfeld - Richrath

Voraussetzung zur Teilnahme

einschlägige Fachqualifikation: Stillberaterin, GfG-Familienbegleiterin®, PEKIP-/DELFI-/ELBA-Kursleiterin, Krankenschwester, Hebamme, Doula

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Preis € 85,00 (incl. Handout)

Anmeldung über die GfG-Geschäftsstelle, Tel. 030-45026920 oder hier

 


Entspannung - alles, was gut tut - Anbieter: GfG-Landesverband Hessen e.V.
9. Juli 2016   10 - 13 Uhr - ACHTUNG, die Fortbildung ist abgesagt


ACHTUNG, die Fortbildung ist abgesagt

Leitung

Claudia Scholl-Kleinfelder, staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin, Lehrerin für Autogenes Training, Diplom-Bewegungs- und Gesundheitspädagogin, GfG-Wechseljahresberaterin ®

Inhalte

Unser Körper braucht ausreichend Entspannung – als Ausgleich für die Anforderungen und die Anspannung im Alltag. Wenn wir körperlich und/oder geistig aktiv sind, dann spannen sich unsere Muskeln an. In diesem Seminar sollen fließende Bewegungen und ruhige Atmung helfen, sich entspannter und ausgeglichener zu fühlen. Indem wir Spannung sanft aufbauen und wieder loslassen, können wir Energie-Blockaden lösen und innere sowie äußere Balance erreichen. Dehnungen und Massagen helfen, eine körperliche und seelische Wohlspannung zu fördern.

Nach dem Mittagsimbiss möchten wir wieder von 14 – 16 Uhr zum Austausch über Erfahrungen als GfG-Familienbegleiterinnen, Mütterpflegerinnen und Doulas einladen. Fragen, Informationen und neue Ideen sind hier besonders willkommen, so dass wir die Möglichkeit nutzen untereinander voneinander zu lernen.

Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Viele Grüße vom GfG Hessen-Vorstandsteam

Sonja Merx, Gese Mannsfeldt, Gundula Neuling und Sonja Hofacker

Zeitumfang

Fortbildung: Samstag, 9. Juli 2016, 10 - 13 Uhr

Zielgruppe

  • GfG-Kursleiterinnen
  • Frauen aus Beratungsberufen oder Erwachsenenbildung

Ort

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14H, 60316 Frankfurt/M.

Preis

Kosten: 15,00 € für GfG-Mitglieder / 30,00 € für Nicht-Mitglieder (inkl. warmer Mittagsimbiss und Getränke). Die Kursgebühr bitte an den GfG-Landesverband Hessen e.V. (Frankfurter Sparkasse, BLZ 500 502 01, Konto 200 505 87 4)
unter Angabe der Mailadresse und des Namens überweisen. Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!