logo gfg

 

Mit der neu konzipierten Weiterbildung GfG-Mütterpflegerin® schließen wir die Lücke in der Betreuung und Begleitung junger Mütter zwischen der Geburtsbegleitung durch die GfG-Doulas® und den Kursangeboten der GfG-Familienbegleiterinnen®.

Die GfG-Mütterpflegerin® bemuttert die Mutter vor allem durch

  • Zuwendung, d.h. Zuhören, Gespräche und Einzelberatung rund um die Fragen der Mütter im Wochenbett
  • Atem- und Entspannungsübungen, Entspannungsmassagen
  • einkaufen
  • Spaziergänge mit dem Säugling
  • vollwertiges Kochen
  • zeitweise Betreuung von Geschwisterkindern

Die Mütterpflegerin führt keine medizinischen Handlungen durch und stellt keine Diagnosen. Damit ist die Tätigkeit deutlich von der Versorgung durch Hebammen abgegrenzt, ergänzt diese aber sinnvoll.

Der jeweilige Bedarf wird von der Mütterpflegerin individuell mit der jungen Mutter abgestimmt.

Die Tätigkeit in der Mütterpflege erfordert eine hohe Kompetenz, Empathie und spezifische Fachkenntnisse. Denn wie oben beschrieben, geht die Arbeit weit über die Tätigkeit einer Haushaltshilfe hinaus. 

Die Weiterbildung vermittelt Fachkenntnisse in den Bereichen:

  • Stillen
  • Säuglingspflege
  • Salutogenese
  • Stressbewältigungsstrategien
  • Gesprächsführung
  • Familiendynamik
  • Frauengesundheit
  • soziale Fördermöglichkeiten
  • juristische Rahmenbedingungen im Familienrecht

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 30 Jahre
  • Erfahrung mindestens einer eigenen Geburt
  • bereit und in der Lage sein, eigene Erfahrungen zu reflektieren und eigene Überzeugungen zurückzustellen
  • im Rahmen der Leibarbeit bereit sein, zu berühren und sich berühren zu lassen
  • Zuverlässigkeit in der Arbeitsorganisation gewährleisten können
  • sich ohne Berührungsängste und Werturteile auf andere Menschen einlassen können

Leistungsnachweise

  • Nachweis Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge und Kleinkinder
  • medizinischer Fragebogen
  • Literaturstudium
  • dokumentierter Mütterpflegeeinsatz

Termine

Weiterbildung 2018 in Berlin, GfG-Geschäftsstelle
Orientierungstag am 03. Februar 2018
1. WE: 17. - 18. März 2018
2. WE: 28. - 29. April 2018
3. Blockseminar: 24. - 27. Mai 2018
4. WE: 16. - 17. Juni 2018
5. WE: 22. - 23. September 2018
6. WE: 20. - 21. Oktober 2018
7. WE: 24. - 25. November 2018
8. Praxisreflexion: 06. - 07. April 2019

Weiterbildung 2017

6. WE: 15. - 16. Juli 2017
7. WE: 02. - 03. September 2017
8. Praxisreflexion: 27. - 28. Januar 2018

Referentinnen

Tamara Kibys, Tel. 030 24373643, Ausbilderin für die GfG-Familienbegleitung®, Heilpraktikerin
Anke L.-Soumah, Tel. 030-23983552, GfG-Doula®-Ausbilderin, Heilpraktikerin

Seminarort

GfG-Geschäftststelle, Pohlstr. 28, 10785 Berlin-Tiergarten.
Das Blockseminar findet in einem Seminarhaus statt, Ort wird noch bekannt gegeben.

Preise

Seminarkosten: 2.280 Euro (GfG-Mitglieder) / 2.480 Euro (Nichtmitglieder)
jeweils incl. Praxisreflexion, zuzüglich anteiliger Seminarraumkosten und ggf. Unterkunft und Verpflegung.

Preisanpassung ab 1. Januar 2018:

Seminarkosten: 2.470 Euro (GfG-Mitglieder) / 2.770 Euro (Nichtmitglieder)
jeweils incl. Praxisreflexion, zuzüglich anteiliger Seminarraumkosten und ggf. Unterkunft und Verpflegung. 

Orientierungstag: 100 Euro (wird bei Teilnahme auf die Seminarkosten angerechnet).

Dazu kommen

  • Kosten für Unterkunft und Verpflegung am Seminarort, sowie Ihre individuellen Fahrtkosten. Die Kosten für den Seminarraum werden auf alle TeilnehmerInnen umgelegt.  
    Da wir unsere Weiterbildungen an verschiedenen Standorten im Bundesgebiet anbieten, variieren die zusätzlichen Kosten. Um sie für unsere TeilnehmerInnen gering zu halten, kooperieren wir vor allem mit Familienzentren und konfessionellen Tagungshäusern. Bitte fragen Sie in der GfG-Geschäftsstelle (Tel. 030-45026920) nach den Kosten am jeweiligen Standort.
  • Kosten für den Erste-Hilfe-Kurs, der als ein Leistungsnachweis z.B. für das Zertifikat Fabel®-Kursleiterin belegt werden muss.

Bei kompletter Zahlung der Seminargebühren zu Beginn der Weiterbildung gewähren wir 3% Preisnachlass.
Wir gewähren Ratenzahlung ohne Aufschlag!

 

Anmeldung

Über unser Kontaktformular, oder über die GfG-Geschäftsstelle: Mo. 9 -17 Uhr, Di. u. Do. in der Zeit von 9 -14 Uhr unter Tel. 030-45026920.

 

Außerdem bieten wir die

Aufbau-Qualifikation für GfG-Familienbegleiterinnen® und GfG-Doulas®

Insgesamt zwei Module mit zusammen 48 Unterrichtsstunden (jeweils 3 Seminartage á 8 UStd) bilden die Aufbauqualifikation.
Zusätzlich ist das Modul Stillen und Ernährung des Fachbereiches Familienbegleitung zu belegen.
GfG-Familienbegleiterinnen®, die das Modul Stillen und Ernährung bereits erfolgreich absolviert haben, wird die Teilnahme angerechnet.

Inhalte der Module u.a.:

Berufsbild
Wochenbett
Vertrag / Abrechnung / Krankenkassen / Finanzen
Mütterpflegerin in der Praxis: Werbung, Kontaktaufnahme, Vernetzung
Arbeitsorganisation
soziale Fördermöglichkeiten; juristische Rahmenbedingungen im Familienrecht
Ernährungslehre I: Theorie
Ernährungslehre II: Praxis – "Kochen für jederfrau"

Leibarbeit
Bedeutung des Geburtserlebnisses
Entspannungsmassagen und angeleitete Körperübungen im Wochenbett
Neufindung: Umgang mit Gefühlen wie Wut, Trauer, Angst
Wochenpflege – Grenzen, Umgang mit Konfliktsituationen
Mütterpflege-Einsatz im ersten Lebensjahr

Referentin

Tamara Kibys, GfG-Ausbilderin, Heilpraktikerin

Kosten

390 Euro für GfG-Mitglieder / 410 Euro für Nicht-Mitglieder je Modul (3 Seminartage)
Gesamtpreis 1.040 Euro (GfG-Mitglieder) inclusive des Moduls Stillen und Ernährung

Preisanpassung ab 1. Januar 2018:

420 Euro für GfG-Mitglieder / 450 Euro für Nicht-Mitglieder je Modul (3 Seminartage)
Gesamtpreis 1.120 Euro (GfG-Mitglieder) inclusive des Moduls Stillen und Ernährung

Termine

Seminarort: vorauss. Geburt und Familie e.V., Klausenerplatz 19, 14059 Berlin: 

GfG-Mütterpflegerin® I   Termin in Planung
GfG-Mütterpflegerin® II  Termin in Planung

beide Module jeweils Sa. 10 – 18 Uhr, So. 9.30 – 17 Uhr

Seminarort: FamilienGesundheitsZentrum Frankfurt/M.:

GfG-Mütterpflegerin® I   17. - 18. November 2017
GfG-Mütterpflegerin® II  12. - 14. Januar 2018

Anmeldung jeweils über die GfG-Geschäftsstelle, Tel. 030-45026920 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!