logo gfg

 

Breifrei-Beratung / Beikost nach Bedarf (Baby-led weaning) - besser als nach Plan? 
Fortbildung für Fachpersonal
23. Juni 2018 Langenfeld/NRW


Gängige Ernährungsratgeber beschreiben detaillierte Fahrpläne für Babys Ernährung, damit es sich optimal entwickeln kann. Doch kaum ein Kind hält sich an diese starren Regeln. Die Eltern stehen unter enormem Druck ihr Kind nach diesen Vorgaben zu ernähren, dabei bleiben Freude, Genuss und Geselligkeit beim Essen oft auf der Strecke.

Diese Fortbildung möchte die Teilnehmerinnen befähigen, Eltern und Kind liebevoll und kompetent auf ihrem ganz eigenen Weg zur Familienkost zu begleiten.

Verschiedene Empfehlungen werden kurz beleuchtet und Eckpunkte der Beikostberatung benannt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Konzept des "Baby-led weaning", eine Beikosteinführung, die sich am individuellen Bedarf des einzelnen Kindes orientiert, und zu entspannten Familienmahlzeiten führt - ohne Kampf um den Brei.

Inhalte:

  • Aus der Wissenschaft – Empfehlungen auf dem Prüfstand
  • Eckpunkte der Beikostberatung
  • Baby-led-weaning – was ist das? wie geht das?

Leitung

Martina van der Weem, GfG-Stillbeauftragte, Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, GfG-Familienbegleiterin® (Tel. 02173 / 977946)

Termine

23. Juni 2018 in der Nabel-Elternschule am St. Martinus-Krankenhaus, 40764 Langenfeld

Voraussetzung zur Teilnahme

einschlägige Fachqualifikation: Stillberaterin, GfG-Familienbegleiterin®, PEKIP-/DELFI-/ELBA-Kursleiterin, Krankenschwester, Hebamme, Doula

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Preis € 85,00 (incl. Handout)

Anmeldung über die GfG-Geschäftsstelle, Tel. 030-45026920 oder hier

 


Update - rund um die Baby- und Kleinkindernährung - Anbieter: GfG-Landesverband Hessen e.V.
24. September 2017   10 - 13 Uhr


Leitung

Britta Wempe

GfG-Kursleiterin, Fachreferentin Modul Stillen und Ernährung, AFS-Stillberaterin, Systemische Einzel-, Paar,- Familienberaterin (IGST), Staatl. Anerkannte Erzieherin

Inhalte

Ernährung ist eines der ganz großen Themen unserer Zeit. Das hat starke Auswirkungen auf den Umgang mit der Baby- und Kleinkindernährung.
Neue Trends und Entwicklungen finden statt und es tauchen neue Fragen auf.
Mit Informationen und Austausch beschäftigen wir uns an diesem Vormittag zu den Fragen:

  • Welche neuen Entwicklungen und Trends gibt es beim Thema „Rund um die Ernährung des Babys/Kleinkind“?
  • Welche Erfahrungen mache ich in meiner Kursarbeit und wie kann ich mit den neuen Entwicklungen in meinen Kursen umgehen?
  • Baby-led Weaning und/oder klassischer Beikoststart – wann und wie? Und für wen?
  • Spezielle Babykost oder direkt vom Tisch?
  • Umgang mit Allergierisiken und Unverträglichkeiten, z.B. Gluten, Kuhmilch
  • Vegetarische und Vegane Ernährungstrends
  • „Das wollte ich schon immer mal genau wissen...“ alle Fragen können mitgebracht werden
  • Austausch rund um das Thema Ernährung

Zeitumfang

Fortbildung: Sonntag, 24. September 2017, 10 - 13 Uhr

Ort

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14H, 60316 Frankfurt/M.

Preis

30 Euro für GfG-Mitglieder / 40 Euro für Nichtmitglieder (inkl. Mittagsimbiss + Getränke). Die Kursgebühr bitte an den GfG-Landesverband Hessen e.V. (Frankfurter Sparkasse, BLZ 500 502 01, Konto 200 505 87 4) unter Angabe der Mailadresse und des Namens überweisen. Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!