Weiterbildungen und Interessenvertretung
für Frauen und Familien rund um Schwangerschaft,
Geburt, Stillzeit und Elternwerden

Interessenvertretung
für Frauen und Familien rund um Schwangerschaft,
Geburt, Stillzeit und Elternwerden

Zeichnung zweier fröhlicher Frauen die ihre Babybäuche präsentieren. Sie lassen sich durch Frauen unterstützen die Weiterbildungen bei der GfG Akademie gemacht haben.

Die GfG hat ihre Wurzeln in der Selbsthilfe- und Frauengesundheitsbewegung.

Engagierte Frauen (und einige Männer), die die zunehmende Medikalisierung von Schwangerschaftsbetreuung und Geburtshilfe kritisch hinterfragten, gründeten 1980 die Gesellschaft für Geburtsvorbereitung e.V.

Ihr Ziel war, Frauen Vertrauen in ihre eigene Gebärfähigkeit zu vermitteln.

Dafür wurde eine – damals völlig neue und heute allgemein übliche – Art der ganzheitlichen Geburtsvorbereitung entwickelt.

Neue Konzepte

Schnell zeigte sich, dass dieser neue Ansatz nicht kurz nach der Geburt enden darf. Auf die GfG-Geburtsvorbereitung® folgten Kurskonzepte für die Zeit nach der Geburt:  GfG-Rückbildung/Neufindung®, Fabel®-Kursleitung und GfG-Babymassage – alle vier unter dem Dach der Weiterbildung zur GfG-Familienbegleiterin®.

Dem entsprechend wurde der Name des Vereins erweitert auf Gesellschaft für Geburtsvorbereitung – Familienbildung und Frauengesundheit – BV e.V. 

 

Für die Begleitung unter der Geburt wurde 2005 mit der GfG-Doula® die erste Doula Weiterbildung Deutschlands konzipiert.

 

Für die Begleitung in der Zeit des Wochenbetts wurde 2013 die Weiterbildung zur GfG-Mütterpflegerin® entwickelt und 2023 die Weiterbildung zur GfG-Stillbegleiterin 

GfG-Frauen waren Mitbegründerinnen...
  • des ersten Geburtshauses in Berlin, des Familiengesundheitszentrums in Frankfurt, der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein in München u.a.
  • des European Network for Childbirth Associations (ENCA)
  • des European Doula Network (EDN)
Die GfG...
  • setzt sich seit über 40 Jahren für verbesserte gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Frauen und Familien ein
  • engagiert sich in verschiedenen bundesweiten Netzwerken und Organisationen wie Arbeitskreis Frauengesundheit (AKF), Bundesforum Familie, Verband Nationale Stillförderung, Bündnis Gute Geburt u.a.
  • ist heute ein bundesweiter Verein mit über 700 Mitgliedern und Mitgliedsorganisationen

Weiterbildungen

Zeichnung von 3 Frauen und einem Kind, die sich für die Weiterbildungen der GfG Akademie interessieren. Eine ältere Frau sitzt ein buch lesend auf einer Couch, eine jüngere Frau trägt Freude strahlend ihr Kind auf dem Rücken und eine dritte Frau mit Brille und tätowierten Armen steht daneben

Weiterbildungen

Weibliche Erfahrung, wissenschaftliche Erkenntnisse und viel Herz

sind die Grundlagen unserer Weiterbildungen

Sei dabei, wenn du ...
  • in den letzten Jahren ein Kind geboren hast, dein alter Job nicht mehr richtig zu dir passt und du dich umorientieren möchtest

  • große Kinder hast und deine Lebenserfahrung sinnvoll einbringen möchtest

  • bereit bist für berührende und inspirierende Begegnungen und neue Perspektiven

  • an unseren Themen und persönlicher Entwicklung interessiert bist

Unser Ansatz

Bei uns wird medizinisches und pädagogisches Fachwissen in einen geschichtlich-kulturellen und gesellschaftspolitischen Zusammenhang gestellt und aus Frauenperspektive diskutiert – auch in leidenschaftlichen Pausengesprächen.

Jenseits des Fachwissens geht es auch um persönliche Entwicklung durch die Reflexion eigener und fremder Erfahrungen und Werte. Und um Gruppenprozesse, inhaltliche Auseinandersetzung und darum, trotz aller Unterschiede Gemeinsamkeit und Verbindung zu erleben.

Dazu ist es notwendig, sich in die Augen schauen zu können, Mimik und Gestik direkt wahrzunehmen, sich im Rahmen der Leibarbeit berühren zu lassen und zu berühren und die Reaktionen darauf zu erspüren.

Das Alles bildet die Grundlage dafür, anderen Menschen offen und wertfrei zu begegnen, sich einzufühlen und sie zu verstehen: eine Fähigkeit, die entwickelt, gepflegt und erhalten werden muss, nicht nur in der Begleitung von Schwangeren, Gebärenden und Müttern…

Präsenzunterricht ist in Zeiten rasant voranschreitender Digitalisierung ein Qualitätsmerkmal.

Unsere Weiterbildungen basieren auf über 40-jähriger Erfahrung und werden kontinuierlich weiterentwickelt.




Übrigens: Wir verwenden die Begriffe Frau und Mutter, weil wir wollen, dass Frauen und Mütter mit ihrer einzigartigen leiblich-seelischen Erfahrung während Schwangerschaft, Geburt, Stillzeit und darüber hinaus sprachlich sichtbar bleiben. Menschen, die diese spezifisch weiblichen Erfahrungen durchleben, sich dabei aber nicht als weiblich identifizieren, schließen wir ausdrücklich ein!